Induktive Sensoren Funktion

Induktive Sensoren dienen hauptsächlich der Funktion, das Vorhandensein oder Fehlen von metallischen Gegenständen erkennen. Der Aufbau von induktiven Sensoren basiert darauf, dass aus dem Schwingkreis ein elektromagnetisches Feld erzeugt wird, das die Spule um die Sensuorspitze strahlt und so das Erfassungsfeld erzeugt. Dieses Funktionsprinzip von induktiven Sensoren führt dazu, dass der induktive Sensor ein echter Lösungsanbieter im industriellen Maßstab ist. Vorteile von induktiven Sensoren haben zur Folge, dass sie in Millionen von Prozessen weltweit eingesetzt werden.  Sie sind robust, deswegen können sie Stöße und Vibrationen wiederstehen. Sie eignen sich gut für raue Industrieumgebungen, und können auch im hohen Betriebstemperaturbereich von -50 ° C bis 200 ° C eigesetzt werden. Sie lassen sich nicht durch Wasser, Öl, Schmutz oder nichtmetallische Partikel beeinflussen, wodurch auch keine Folgen auf der Zieloberfläche entstehen und Farbe des Endprodukts nicht beschädigt wird. Daher eignen sich induktive Sensoren auch fürs Aluminium und andere Metalle. Wir haben langjährige Beziehungen zu Kunden aus verschiedenen Ländern aufgebaut, die mit unserem innovativen Ansatz sehr zufrieden sind. Unser Wissen und unsere Erfahrung garantieren, dass Ihr technologischer Prozess und Ihre Produktivität steigen werden. Wir sorgen dafür, dass Sie das Beste aus unseren Fähigkeiten herausholen. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und wir schicken Ihnen das beste Angebot!

Induktive Sensoren Aufbau

 

You may also like...