Gentests Katzen entlarven manche Erbkrankheiten

Gentests Katzen, mit denen u.a. manche Erbkrankheiten entlarvt werden können, können sich sowohl Katzenbesitzer, -züchter als auch Tierärzte bedienen. Als dem Unternehmen, das sich auf die Durchführung von DNA-Analysen beschäftigt, sind uns das Wohnbefinden und eine gute Gesundheit Ihrer Haustiere nämlich sehr wichtig. Daher bemühen wir uns bei EVG Ihnen mit zuverlässigen und schnellen Lösungen – darunter Gentests Katzen, Hunde, Vögel usw.  zu helfen. Bei uns können Sie sowohl allgemeine DNA-Profile für Haustiere erstellen lassen oder ganz spezielle DNA-Tests, die zur frühen Erkennung von bestimmten (Erb)Krankheiten dienen. Da bei den Katzen insbesondere HCM und polyzystische Nierenerkrankung häufig auftauchen, beschäftigt sich EVG insbesondere mit der Durchführung von DNA-Tests HCM als auch von DNA-Analysen, die bei Katzen polyzystische Nierenerkrankung entlarven. Gentests Katzen zeigen, dass HCM – Hypertrophe Kardiomyopathie – eine Herzerkrankung bei Katzen bezeichnen. Dabei handelt es sich um Herzmuskelerkrankung, anhand deren das Herz nicht ausreichen mit Blut erfüllt werden kann. Falls Sie einen Gentest Katzen durchführen, können Sie sie auch vermeiden. Im Gegensatz zu HCM bezeichnet die Katzen polyzystische Nierenerkrankung eine erbliche Erkrankung bei manchen Katzenrassen. Hier bilden sich Zysten in der Niere, woran die Katzen im letzten Stadium auch sterben können. Aber mit EVG brauchen Sie davor keine Angst zu haben, da unsere DNA-Analysen dies zeigen und vermeiden.

Polyzystische Nierenerkrankung

You may also like...