Lichtkuppeln sind die optimale Lösung für Beleuchtung und Belüftung

Lichtkuppeln steigern das Wohlbefinden und erhöhen die Arbeitsleistung. Somit sind Lichtkuppeln in Industriehallen die optimale Lösung für die Beleuchtung mit Tageslicht und für eine natürliche Belüftung. Neben der Produktivitätssteigerung werden zugleich Energiekosten eingespart, da die natürlichen Energiequellen effektiv genutzt werden. Lichtkuppeln der Serie ALUX von AKRIPOL werden in unterschiedlichsten Größen und Formen angeboten. ALUX Lichtkuppeln sind sowohl in Standardmaßen für kleine und große Industriehallen als auch in Sondermaßen für komplex gegliederte Räumlichkeiten erhältlich. Aufgrund der hervorragenden thermischen Eigenschaften wird eine Erwärmung der Hallen verhindert. Diese Eigenschaft führt in Kombination mit natürlicher Belüftung zu einer deutlichen Reduzierung sowohl der Heizkosten als auch der Energiekosten für Kühlung und Lüftung. Industriehallen mit durchdacht angeordneten Lichtkuppeln und Lichtbändern erweisen sich nachweisbar als klimatisch vorteilhaft für Arbeitsstätten.

Lichtkuppeln dienen zudem der Brandrauchentlüftung, wenn sie in RWA-Anlagen implementiert werden. Sie können somit Teil des innerbetrieblichen Brandschutzkonzeptes werden. Durch die ideale Position im Hallendach bietet es sich geradezu an, Lichtkuppeln als RWA System einzusetzen.

Der Lichtkuppelhersteller AKRIPOL aus Slowenien bietet ein großes Sortiment verschiedenster Lichtkuppeln, Lichtbänder und Lichtelemente für Industrie, öffentliche Gebäude, Bürokomplexe und privaten Gebäuden.

Unterschiedlichste, zum Teil sehr kreative Formen und Segmente, Maße und verwendete Materialien werden auf der Website des Herstellers AKRIPOL detailliert präsentiert.

Lichtkuppeln als RWA als wichtiger Baustein zur Brandrauchentlüftung

Der Brandschutz muß in jedem Gebäude und insbesondere an Arbeitsstätten in Industriehallen eingehalten werden. Die Aufsichtsbehörden verlangen für jedes Gebäude ein der Brandschutzverordnung entsprechendes Brandschutzkonzept zur Vermeidung bzw. Verminderung von Sach- und Personenschäden im Brandfall. In diesem Zusammenhang haben Lichtkuppeln in Industriehallen eine ganz besondere Bedeutung. Lichtkuppeln sind in Regel an der höchsten Stelle eines Gebäudes installiert. Durch diese Position dienen geöffnete Lichtkuppeln der effektiven natürlichen Brandrauchentlüftung im Brandfall. Ein Verqualmen der Produktionshalle wird vermieden. Akripol bietet verschiedene Konzepte zur Implementierung von Lichtkuppeln in RWA-Systemen. Je nach Umgebungsbedingungen werden CO2 Systeme oder elektrisch betriebene Öffnungselemente installiert. Der Lichtkuppelhersteller AKRIPOL liefert und installiert komplette RWA-Anlagen. Bei Lichtbändern die über die komplette Länge von Industriehallen installiert sind werden, den definierten Brandabschnitten zufolge, entsprechende Lichtkuppeln als RWA bestimmt. Als professioneller und verantwortungsbewußter Hersteller übernimmt Akripol auch die bestimmungsgemäßen wiederkehrenden Prüfungen der RWA-Systeme. Alles aus einer Hand.

Wer mehr über ALUX Lichtkuppeln, Lichtelemente und RWA-Systeme für Industriekomplexe und öffentliche Gebäude des slowenischen Produzenten in Erfahrung bringen möchte, findet auf der AKRIPOL Website weiterführende, sehr detaillierte Informationen zu allen Produkten und Dienstleistungen. Akripol beliefert ausschließlich den Fachhandel und steht diesem für Installation und Servicearbeiten als Dienstleister zur Verfügung.

Natürliches Tageslicht in Industriehallen durch passende Lichtkuppeln

Blendfreies Arbeitslicht durch Tageslicht, natürliche Belüftung, Schutz vor Wärme und Rauch – all das gewähren im Dach von Industriehallen installierte Lichtkuppeln. Somit integrieren Lichtbänder und Lichtkuppeln Tageslicht, Lüftung und Brandrauchentlüftung in einem System. Wird dieses System intelligent in die Gebäudetechnik eingebunden werden hohe Energieeinsparpotenziale erzielt. Natürliches Tageslicht kostet nichts, kann aber Arbeitsstätten, zumindest tagsüber, produktionssteigernd beleuchten. Allein die Arbeitsstättenverordnung in Deutschland verlangt eine ausreichende Versorgung mit Tageslicht. Das bedeutet, dass Industriehallen nach Möglichkeit mit einer ausreichenden Anzahl an Lichtkuppeln und Lichtbändern ausgestattet werden muß. Bei der Sanierung von Bestandsgebäuden sollte dieser Umstand berücksichtigt und Hallen mit entsprechender Anzahl an Lichtkuppeln ausgestattet werden. Neben der Einsparung von Energiekosten steigert die dadurch erzielte gesunde Arbeitsatmosphäre das Wohlbefinden der Belegschaft und sorgt für eine höhere Produktivität.

Der Lichtkuppelhersteller AKRIPOL aus Slowenien bietet verschiedene Arten und Formen von Lichtkuppeln und Lichtbändern, um für eine blendfreie und gleichmäßige Beleuchtung zu sorgen. Werden Lichtkuppeln als RWA benutzt, können diese zusätzlich für einen natürlichen Abzug von Stauwärme und verbrauchter Luft geöffnet werden. Dies spart wiederum einen Teil der Kosten für die Kühlung der Hallen. Konstruktionsbedingt und durch passendes Zubehör unterstützt wird ein zu hoher Wärmeeinfall auch in festen Elementen verhindert. Die Investitionskosten für Lichtkuppeln und Lichtelemente werden durch das Einsparen von Energiekosten wieder ausgeglichen.

Lichtkuppeln von Akripol isolieren, beleuchten, entlüften und schützen

AKRIPOL fertigt die Lichtkuppeln der Serie ALUX in unterschiedlichen Formen und Größen. Von der Standardlichtkuppel für Industriegebäude bis hin zu Mehrfach-Segmentlichtkuppeln mit repräsentativer Optik. Standardlichtkuppeln werden in rund, rechteckig, quadratisch oder in Pyramidenform angeboten. Auch prismenförmige Lichtkuppeln sind im Katalog des slowenischen Herstellers zu finden. Eine Tabelle mit allen Standardabmessungen und erhältlichen Materialien ist auf der Website einzusehen.

Ein Highlight der Produktion stellt sicherlich die Segmentlichtkuppel dar. Mit einem Durchmesser von bis zu 1200 cm aufgeteilt in 10 Acrylglas-Segmenten. Im oberen runden Element werden die einzelnen Segmente zusammengeführt. Diese Element kann zu Lüftungszwecken geöffnet werden. Diese Lichtkuppel – Form wird zum architektonischen Aushängeschild eines jeden Gebäudes.

Je nach Anforderung werden Standard Lichtkuppeln, nicht nur für Industriehallen, aus verschiedenen Materialien und mit einer unterschiedlichen Schichtanzahl der lichtdurchlässigen Elemente gefertigt. So ergeben sich spezifische Werte für Isolierung und mechanischer Belastungsfähigkeit, wie zum Beispiel die maximale Schneelast.

Die hervorragende Isolierung der ALUX Lichtelemente, sowie die ausgezeichnet berechnete Lichtdurchlässigkeit senken in erheblichen Maße die Kosten für Heizung, Kühlung und Beleuchtung.

Räume und Industriehallen werden mit ALUX Lichtkuppeln mit gleichmäßig verteiltem Licht natürlich beleuchtet. Die Isolation verhindert das Eindringen von Wärme und gewährleistet, in Verbindung mit einem der zahlreichen Öffnungsmechanismen, gleichzeitig den Abzug warmer und verbrauchter Luft.

You may also like...