SLS 3D Druck – einfach und schnell

Der SLS 3D Druck stellt in heutiger Welt schneller Entscheidungen und Prozesse die beste Möglichkeit dar, um schnellstmöglich Endprodukte zu erwerben. Dabei steht die Abkürzung SLS für „selektives Lasersintern“, Endprodukte werden aber aus unterschiedlichen SLS Kunststoffen hergestellt. Beim SLS 3D Druck geht es also um das sog. CAD-Modell, das vom Computer exportiert wird und mit dem 3D Drucker bearbeitet wird. Das Modell gilt als Basis für die SLS Herstellungstechnologie. Dabei wärmt der Drucker den SLS Kunststoff auf den Schmelzpunkt des SLS Materials vor, was die Verschmelzung erzeugt. Danach wird immer eine neue Pulverschicht auf die Oberfläche aufgetragen. Was die SLS Materialien für den SLS 3D Druck angeht, kann man bei RTCZ d.o.o. zwischen unterschiedlichen wählen, die auch die Fertigungsart des 3D Druckes und die Widerstandskraft des Endproduktes beeinflussen. Am besten ist es, wenn man sich vor dem SLS Verfahren beraten lässt und gemeinsam mit dem Berater den passenden Kunststoff wählt. Nach dem SLS 3D Druck Verfahren kann man das Endprodukt noch zusätzlich nachrüsten. Hier kommt sowohl Färben als auch Kleben in Frage. Falls man Zubehör benötigt, bieten wir eine Menge verschiedener Werkzeuge, wie etwa Drucker Sets, Stifte, Filamente oder anderes 3D Drucker Zubehör, wie zum Beispiel Mechanik und Elektronik.

You may also like...